Reporter

CS-Super Sport Brushless Motor 9.5T

5 posts in this topic

1207643776-25613.jpg

CS-ELECTRONICS sent to PETIT RC his last news for you (in German language)

Mit dem CS-Super Sport Brushless Motor 9.5T setzt CS-ELECTRONIC gezielt auf die neuen Brushless-Einheitsklassen vom Deutschen Minicar Club und auf die verschiedenen Club-Rennserien.

So werden gerade bei diesen sehr hart umkämpften Rennklassen keine billigen Komponenten von CS eingesetzt, sondern vielmehr basiert dieser Motor auf den gleichen hochwertigen Komponenten wie die erfolgreiche CS-Magnetic Modified Motor-Serie.

Darüber hinaus wurde die Wicklung mit dem Rotor auf beste Performance und höchste Endgeschwindigkeit optimiert.

Der in dieser Klasse einzigartige Coolingfan senkt gezielt die Betriebstemperatur und erhöht den Wirkungsgrad. Gerade für Outdoor-Rennen ist dies ein entscheidender Vorteil.

Ebenfals LEGAL und einzigartig ist das stufenlos timebare Gehäuse, wodurch sich die Drehzahl und das Drehmoment feinfühlig auf die unterschiedlichen Streckenverhältnisse anpassen lassen.

Der CS-Super Sport 9.5T ist vom DMC homologiert und für die neue Sport-Klassen zugelassen.

Zur einfachen Kontrolle und wegen der Chancengleichheit ist das Motor-Gehäuse mit der Laserung "9.5T LEGAL" markiert. Der dazugehörige homologierte Rotor ist durch den lila farbenen Fan von außen durch die Kühlschlitze ersichtlich.

Der reinrassige CS-Super Sport Motor 9.5T überzeugt durch seine Leistung und sichert Ihnen den erfolgreichen Renneinsatz.

● gewuchteter Präzisionsrotor mit Coolingfan

● stufenlos timebares Motorgehäuse

● handgewickelt

● optimierte Kühlschlitze

● komplett zerlegbar

● optimiert für Sensor und sensorlose Funktion

DMC homologiert für folgende Klassen:

1:12 EB_ Electro Glattbahn 1:12 Standard

1:10 EGTWSP_ 1:10 Tourenwagen schmal Sport

1:10 HEGTWSP_1:10 Tourenwagen schmal Sport Indoor

CS-CUP zugelassen für :

CS TW Super Sport

CS Fun-Truck Super Sport

CS 1:12 Super Sport

b0.jpgb1.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vue la longueur de la liste, c'est déjà bien dur à contrôler... Pourquoi tout le temps pleurer?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Les listes de moteurs légaux en France sont faites pour justement éviter tout problème avec les moteurs qui sortent sans arrêt. Le pilote qui prends un moteur en début de saison a ainsi la garantie que 3 mois après il ne sera pas obligé de réinvestir dans un autre sous peine de se faire déposer sur la piste. Si il veut participer à l'évolution technologique et toujour rouler au max, il y a les catégories open

Share this post


Link to post
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now